Logo

Nachhaltigkeitsprämie Wald des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Barrierefreiheit

Letzte Version dieser Erklärung: 21. September 2020

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) ist bemüht, ihre Website bundeswaldpraemie.de barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0).

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website bundeswaldpraemie.de.

Noch bestehende Mängel

  • Leichte Sprache und Gebärdensprache fehlen
  • Linkfarbe im Fliesstext hat nur ein Kontrastverhältnis zum Hintergrund von 4,5 : 1
  • externe Links werden in einem neuen Reiter geöffnet

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 21. September 2020 erstellt.

Grundlage der Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit sind die vorgenommenen Bewertungen der FNR in Form einer BITV/WCAG Selbstbewertung.

Feedback und Kontaktangaben

Bitte senden Sie eine E-Mail an g.hornemann(bei)fnr.de, wenn Sie Folgendes finden:

  • Inhalte, die schwer zugänglich sind
  • Inhalte, die die allgemeinen Empfehlungen für Barrierefreiheit verletzen oder nicht WCAG 2.1-konform sind
  • Inhalte, die inhaltlich unklar sind und anders ausgedrückt oder formuliert werden sollten.

Durchsetzungsverfahren

Wenn wir Ihre Rückmeldungen nicht zu Ihrer Befriedigung bearbeiten, können Sie sich an die Schlichtungsstelle bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen wenden. Diese Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen oder deren Verbänden und öffentlichen Stellen des Bundes außergerichtlich beizulegen.

Da die Webseite bundeswaldpraemie.de vom BMEL finanziert wurde, ist dies auch für uns die zuständige Schlichtungsstelle. Im Internet ist sie erreichbar unter www.schlichtungsstelle-bgg.de

Bundesministerin Julia Klöckner

Die Nachhaltigkeitsprämie Wald

Die Bundesregierung stellt im Rahmen des Konjunkturpakets 500 Mio. Euro für den Erhalt und die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder in Form einer flächenwirksamen Prämie zur Verfügung.
weiterlesen